Dictynidae: Dictyna Sundevall, 1833

Für Fehlermeldungen oder Verbesserungsvorschläge bitte Link folgen: click
1

world

add

cp

Cribellum zweiteilig

Brigittea latens (Fabricius, 1775)

- Cribellum nicht zweiteilig

  2  

2
(1)
Männchen

  3  

- Weibchen (Epigyne wird durch Abschaben der Haare besser sichtbar)

  7  

3
(2)

world

add

cp

Dorsale Tibialapophyse dick und knieförmig

Dictyna major Menge, 1869

female

- Dorsale Tibialapophyse anders oder fehlend

  4  

4
(3)
Konduktor spiralig gewunden, Spitze zeigt zur Tibia

  5  

- Konduktor hakenförmig, Spitze zeigt nicht zur Tibia

  6  

5
(4)

world

add

cp

Tibialapophyse viel länger als breit; Beine mit deutlicher Ringelung. Winkelflecke auf dem Opisthosoma meist fehlend

Dictyna pusilla Thorell, 1856

female

-

world

add

cp

Tibialapophyse ± so lang wie breit; Beine mit angedeuteten dunklen Ringen

Dictyna arundinacea (Linnaeus, 1758)

female

6
(4)

world

add

cp

Tibialapophyse viel länger als breit; Konduktor massig

Dictyna uncinata Thorell, 1856

female

-

world

add

cp

Tibialapophyse ± so lang wie breit; Konduktor sichelförmig

Brigittea civica (Lucas, 1850)

female

7
(2)
Epigyne durch längsverlaufenden Mittelsteg deutlich zweiteilig

  8  

-

world

add

cp

Epigyne ohne längsverlaufenden Mittelsteg; Einführöffnung weit vor der Epigastralfurche

Dictyna uncinata Thorell, 1856

male

8
(7)
Hinterrand der Epigyne zwischen Mittelsteg und lateralen Taschen deutlich markiert

  9  

- Nur Vorderrand der Epigynengruben deutlich markiert

  10  

9
(8)

world

add

cp

Hinterrand der Epigyne wellenförmig, Vorderrand nicht markiert

Dictyna major Menge, 1869

male

-

world

add

cp

Hinterer Epigynenrand nicht gewellt, Vorderrand deutlich markiert

Brigittea civica (Lucas, 1850)

male

10
(8)

world

add

cp

Hinterrand der Epigynengrube deutlich markiert; Hinterrand der Einführgänge konkav; Beine mit angedeuteten dunklen Ringen; Körperlänge: 2.5-4.0 mm

Dictyna arundinacea (Linnaeus, 1758)

male

-

world

add

cp

Hinterer Rand der Epigynengrube nur schwach markiert, Hinterrand der Einführgänge konvex; Beine mit deutlicher Ringelung; Winkelflecke auf dem Opisthosoma meist fehlend; Körperlänge: 1.8-2.5 mm

Dictyna pusilla Thorell, 1856

male

Weitere Taxa

world

add

cp

1. Dictyna alaskae Chamberlin & Ivie, 1947

world

add

cp

2. Dictyna armata Thorell, 1875

world

add

cp

3. Dictyna hamifera Thorell, 1872

world

add

cp

4. Dictyna ignobilis Kulczyński, 1895

world

add

cp

5. Dictyna kosiorowiczi Simon, 1873

world

add

cp

6. Dictyna ottoi Marusik & Koponen, 2017

world

add

cp

7. Dictyna palmgreni Marusik & Fritzén, 2011

world

add

cp

8. Dictyna sinuata Esyunin & Sozontov, 2016

world

add

cp

9. Dictyna szaboi Chyzer, 1891