Linyphiidae  Blackwall, 1859 / Diplocentria  Hull, 1911   4 species

Diplocentria mediocris  (Simon, 1884)

Beschreibung
Epigyne mit unstrukturierter Epigynenplatte, hinten leicht eingebuchtet. Prosoma bleich gelbbraun bis mittelbraun, mit Sternfleck und schmalem schwarzen Rand. Beine gelbbraun. Opisthosoma grau bis hellgrau. Körperlänge Männchen: 1.3-1.6 mm
Körperlänge Weibchen: 1.3-1.6 mm
Zusätzliche Informationen
im nassen Moos eines Waldes (Südfrankreich), an einem Flussufer unter Steinen (Süddeutschland), in einem Flaumeichenwald (Südtirol, Italien)

Häufigkeit: Sehr selten gefunden

Merkmalsliste Linyphiidenschlüssel
Verbreitung
  Vorkommen
  kein Nachweis
Weltweite Verbreitung (WSC 2020): Europe
Abbildungen
Verbreitungsnachweise
Austria   (no references) ||| France   (no references) ||| Germany   (no references) ||| Italy   (Pantini & Isaia, 2019) ||| Switzerland   (no references) |||
Literatur

Heimer S, Nentwig W (1991) Spinnen Mitteleuropas. Paul Parey Berlin pdf

Pantini P, Isaia M (2019) Araneae.it: the online catalog of Italian spiders, with addenda on other arachnid orders occurring in Italy (Arachnida: Araneae, Opiliones, Palpigradi, Pseudoscorpionida, Scorpiones, Solifugae). http://araneae.it. Fragmenta Entomologica 51: 127-152 pdf

Thaler K (1986a) Über wenig bekannte Zwergspinnen aus den Alpen, VII. Mitteilungen der Schweizerischen Entomologischen Gesellschaft 59: 487-498 pdf

World Spider Catalog (2020) World Spider Catalog. Version 21.0. Natural History Museum Bern, online at http://wsc.nmbe.ch (20.03.2020) doi: 10.24436/2 pdf

Wunderlich J (1969) Zur Spinnenfauna Deutschlands, IX. Beschreibung seltener oder bisher unbekannter Arten (Arachnida: Araneae). Senckenbergiana Biologica 50: 381-393 pdf

Updates
11-02-2014 Image insert